Orthopädische Rehabilitation
... wir richten Sie auf!

Orthopädische Rehabilitation

Unter orthopädischer Rehabilitation verstehen wir die Wiederherstellung eines körperlichen Zustandes durch den Einsatz medizinischer, sozialer und pädagogischer Maßnahmen. Unser Ziel ist, Ihre größtmögliche Selbstständigkeit in allen täglichen Aktivitäten zu fördern und Sie dabei zu unterstützen, Ihr Leben aktiv zu gestalten.
 
Insbesondere bei Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates bietet die Rehaklinik Wien Baumgarten umfassende Therapieangebote im Bereich der orthopädischen Rehabilitation.
 Orthopädische Rehabilitation ist z.B. bei Arthrosen, Erkrankungen der Wirbelsäule oder nach operativen Eingriffen zu empfehlen.
Im Anschluss an eine konservative Behandlung oder operative Versorgung im Akutkrankenhaus soll mithilfe wissenschaftlich gesicherter Therapiekonzepte eine rasche Wiederherstellung Ihrer Mobilität und nachhaltige Schmerzreduktion erreicht werden. Unsere TherapeutInnen aus den Fachrichtungen Physiotherapie, Trainingstherapie, Ergotherapie, physikalische Therapie, Ernährungsberatung und Psychologie stellen Ihnen ein optimales Behandlungsspektrum bereit, um Sie beim raschen Wiedereinstieg in den Alltag zu unterstützen. Die Rehaklinik Wien Baumgarten setzt auf die Kombination von Therapien und präventiven Maßnahmen in der orthopädischen Rehabilitation, um Ihre Gesundheit zu fördern.
 
Orthopädische Rehabilitation ist bei Arthrosen (Abnützungserscheinungen der Gelenke), Erkrankungen der Wirbelsäule, nach operativen Eingriffen an der Wirbelsäule oder nach endoprothetischen Eingriffen als effektive Schmerztherapie zu empfehlen. Außerdem kann durch diese Rehabilitation degenerativen muskuloskelettalen Krankheiten, Folgen von Verletzungen der Bewegungsorgane oder entzündungs- und stoffwechselbedingten muskuloskelettalen Krankheiten entgegengewirkt werden.
 
Welche Indikationen bzw. Krankheitsbilder genau in der Rehaklinik Wien Baumgarten im Rahmen der orthopädischen Rehabilitation behandelt werden erfahren Sie hier:
 
Indikationen für die orthopädische Rehabilitation

Konservative Orthopädie

Die konservative Orthopädie umfasst physikalische, manuelle und medikamentöse Therapien von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Dem gegenüber steht die chirurgische Therapie durch Operationen. Die Rehaklinik Wien Baumgarten bietet als Rehabilitationszentrum für konservative Orthopädie ein breites Angebot dieser Therapie an. Darunter fällt das gesamte Spektrum der physikalischen Therapie: 
  • Einzel- und Gruppen-Heilgymnastik
  • Therapeutisches Klettern
  • Unterwassertherapie
  • Elektrotherapie
  • Massage oder Heilbäder
  • Manuelle Medizin
  • Ergotherapie
  • Therapeutische Lokalanästhesie
  • Orale, intravenöse sowie infiltrative medikamentöse Schmerztherapie
  • Akupunktur
  • Biofeedback
  • Psychologische Schmerzbewältigung und Entspannungstechniken
  • Repuls-Kaltes Rotlicht
  • Extracorporale Stoßwellentherapie (ESWT)
  • Transcutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)
  • Diätologie und Ernährungsberatung
  • Bandagistenbetreuung vor Ort durch eine eigene Filiale
Konservative Orthopädie beschäftigt sich mit der effektiven Behandlungen chronischer Schmerzen ohne operative Eingriffe.